04. November: Mit dem ACB von Trebbin nach Seddin – über die Glauer Berge

 

CIMG8516

Ausdauernde Wanderung in einer etwas hügeligen, wald- und wasserreichen Landschaft!

Wann: Sonntag, 04. November 2018, Start um 09:10 Uhr (Ankunft RE: 09:03 Uhr)

Treffpunkt: Bahnhof Trebbin  Weiterlesen „04. November: Mit dem ACB von Trebbin nach Seddin – über die Glauer Berge“

Advertisements

Bei Charles Dickens in Bath

DSC01948
Charles Dickens war oft in Bath, unter anderem als Reporter. Eine Bronzetafel am 
St James’s Square erinnert an einen Besuch im Jahr 1840

Ein Weltkulturerbe aus historischen Werkstein-Gebäuden, mit römischen Bädern und quirlig-lebendigen Bars und Cafés. Und vor allem: ganz vielen Touristen. Das alles ist Bath. Und noch viel mehr. Wenige Schritte aus dem Zentrum, und schon sind die wunderschönen alten Straßen menschenleer. Und ich entdecke sogar eine Charles-Dickens-Gedächtnistafel!

 

Regenbogen über der Cardiff Bay

DSC01934

Über der Cardiff Bay pfeift ein starker feuchter Wind. Immer wieder Schauer, doch dazwischen auch mal Sonne und: ein Regenbogen – zur Freude der Menschen, die sich vom miesen Wetter nicht abschrecken lassen. Darunter ich. Ich flattere mit meinem Poncho im Wind zu alten Docks, in denen früher Kohle verladen wurde und die heute im Dornröschenschlaf liegen.

Ein immergrüner Traum: The Beacons Circuit

DSC01883
Auf dem Corn Du (873 m)

Die Brecon Beacons gehören zu einem von drei Nationalparks in Wales. Ich will in dieser Bergkette wandern und fahre erstmal in den hübschen Ort Brecon, um mich mit Kartenmaterial zu versorgen. Leider habe ich keine Zeit für die historische Marktstadt. Mit dem ersten Bus zurück, in Storey Arms lass ich mich absetzen, dem Ausgangspunkt meiner Wanderung. Weiterlesen „Ein immergrüner Traum: The Beacons Circuit“

Zu den Klippen von Bonny Tyler

DSC01853
Klippenwanderung zur Caswell Bay

Mit dem Zug von Cardiff nach Swansea (altnordisch: „Sveinns ey“ = Svens Eiland). In der zweitgrößten Stadt in Wales suche ich zuerst einen Fahrradverleih auf. Auf der verkehrsfreien Uferpromenade radle ich nach Mumbles.

DSC01836
Uferpromenade vor Mumbles

The Mumbles: zurecht eines der beliebtesten Reiseziele in Wales, Wohnort von Bonny Tyler; auch (zumindest zeitweise) von Michael Douglas und Chatarine Zata-Jones, die hier aufwuchs. Weiterlesen „Zu den Klippen von Bonny Tyler“

Das Cardiff Castle ist ein hübscher Blickfang…

DSC01825… in der walisischen Hauptstadt. Zuerst erblickt man die Mauern einer römischen Militäranlage, und mittendrin dann, im Zentrum einer Grünfläche, die mittelalterliche Burg.

In der geschützten Anlage befindet sich auch eine Touristeninformation. Hier warte ich mindestens eine Stunde den Regen ab und suche in diversen Flyern Ziele für die nächsten Tage. Das Wetter weiß nicht, was es will. Ständiger Wechsel von Schauern und Sonnenschein.

Ich nutze ein günstiges Zeitfenster und erreiche nach ca. 30 Minuten den Mermaid Quay. Nach einem Bier mit Meerblick laufe ich zum River Taff und durch den Hamadryad Park und dann weiter zu meiner Unterkunft im Stadtteil Grangetown.

Slowakisches Paradies, unwegsames Gelände und Lorenz-Joch  

Tag 5) An diesem “Ausruhtag” fahren wir ins Slovensky raj – ins “Slowakische Paradies“, einem der schönsten Nationalparks Mitteleuropas. Von Podlesok bewegen wir uns auf Stegen und  Leitern durch die schmale Schlucht “Sucha Bela”… Eine von mir schon mehrfach beschriebene, äußerst erlebnisreiche Wanderung! Weiterlesen „Slowakisches Paradies, unwegsames Gelände und Lorenz-Joch  „