Mit der Bergbahn über Berlin

Als ich zum ersten Mal von den Plänen einer Berlin Bergbahn hörte, hatte ich diese Nachricht für einen Aprilscherz gehalten. Und nun sitze ich doch tatsächlich drin! Kurz vorm Ende der Internationalen Gartenausstellung (IGA) lass ich mich auf den 102,2 Meter (!) hohen Kienberg gondeln (obwohl der durchaus zu Fuß und ohne Eispickel bezwingbar wäre). Oben auf der Aussichtsplattform Wolkenhain, nun schon auf 120 Metern, schaue ich zum Fernsehturm und weit nach Brandenburg. Weiterlesen „Mit der Bergbahn über Berlin“

Advertisements

Königsschloss Basgo, Taj Mahal und Delhi

Weltkulturerbe, theatralische Landschaft. Auf der Rückfahrt nach Leh stoppen wir am ehemaligen Königsschloss Basgo, das auf einer von Erosion geschaffenen Landschaft thront. Der Untergrund ist so sandig-bröckelig, dass er sich bei jedem Regenfall weiter ändern dürfte. Irgendwann muss man hier wohl künstlich stabilisieren, damit das Weltkulturerbe nicht einfach weggeschwemmt wird. Weiterlesen „Königsschloss Basgo, Taj Mahal und Delhi“

Hinter den Alchi-Bergen

DSC00901
Noch in Alchi, auf den ersten Metern unserer Wanderung

Fünf Reiseteilnehmer, darunter ich, entscheiden sich am Vormittag gegen das reguläre Kloster-Programm und für eine Wanderung. Natürlich unterschreiben wir, dass wir auf eigenes Risiko unterwegs sind. Für den Notfall trage ich das Handy unseres Guides Assif im Gepäck, mein eigenes Phone hat hier keinen Empfang. Weiterlesen „Hinter den Alchi-Bergen“

Über Traumpässe in Ladakh

Die Tage der Akklimatisation sind vorüber. Heute kutschieren uns Jeeps in die Trekkingregion. Regen hatte gestern viele Steine auf die Straßen gespült; unsere Fahrer müssen deshalb höllisch aufpassen.

DSC00719
In Nimmu fließt der Zanskar (von oben) in den Indus

Rafting auf dem Zanskar

Wir halten in Nimmu zum Rafting Weiterlesen „Über Traumpässe in Ladakh“

Berge, Baude & Bier

Panenská skála
 Die markanten Felsen Panenská skala zwischen Cvikov und Nový Bor

Im Lužické hory/Lausitzer Gebirge, genauer: in Polesi (ehemals Finkendorf), sind wir fast vollständig von dichten Wäldern umgeben. Unser rustikales Zuhause für unser Männerwochenende ist das Gasthaus Zur Quelle, heute u Budulínka. Von hier aus starten wir unsere Wanderungen… Weiterlesen „Berge, Baude & Bier“