Wanderung auf den heiligen Huà Shān

DSC03997Tag 7. Unser Huashan-Hotel überrascht uns mit Kaffee, den ich seit unserer Ankunft in China vermisste. Ziemlich süß, aber immerhin! Danke für den guten Start in unseren Wandertag!

Nur wenige hundert Meter vom Hotel entfernt ist der Eingang zum Huà Shān, einem der fünf heiligen Berge Chinas. Ein Massiv aus malerischen steilen Felswänden. Eine ganz andere Welt als unsere Alpen. Eine Welt wie im Märchen. Gipfel im hellen Weiß, verbunden von Brücken aus verrosteten Liebesschlössern und schmalen Pfaden, auf denen daoistische Tempel und Pagoden stehen.Tausende Treppen führen uns bis auf 2155 Meter überm Meer. Der Schweiß fliesst. In schmalen Küften gibt es nur wenig Schatten.

Wir erfreuen uns ca. sechs Stunden an dieser exotischen Bergwelt. Zurück geht es gemütlich mit der Seilbahn.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s