Knorrige Krüppelkiefern in den Glauer Bergen – walförmige Fischschwärme im Blankensee

DSC00192
Durch den märkischen Sand gekämpft. Zwischen knorrigen Krüppelkiefern den Kesselberg (91 m, Glauer Berge) „erklommen“. Am Blankensee auf einen Fischschwarm geschaut, der sich zu einem Wal formte. Das Wasser im Seddiner See: weit zurückgezogen nach einem heißen Sommer. Überall: eine bunte Blätter-Herbstwelt – einfach nur schön!!

Glücklich und zufrieden erreichten die ACB-Wanderer den Bahnhof in Seddin. Insgesamt  27 km hatten wir da zurückgelegt – im flotten Tempo, denn wir wollten nicht in die Dunkelheit geraten. DANKE an unsere altbekannten Mitwanderer und auch an die Neuen für einen wunderschönen Tag! Wir freuen uns auf die nächste Tour: am 13. Januar.  Treffpunkt: 9:30 Uhr, Bahnhof Hennigsdorf. Ziel: Alt-Tegel. Länge: 20 km (+/-).

Fotos: D. + Th. Kunze

 

Ein Gedanke zu “Knorrige Krüppelkiefern in den Glauer Bergen – walförmige Fischschwärme im Blankensee

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s