Urlaub auf der Zanser Alm

Tief in den Dolomiten versteckt, für sechs Nächte auf der Zanser Alm im Villnösstal. Eine Woche ohne Handyempfang und Internet – wird das Experiment gelingen? Die Antwort vorweg: Und wie! Sauwohl werden wir uns fühlen! Ein aus der Zeit gefallenen Ort – da konzentrieren wir uns ganz auf uns selbst. Und auf die Natur. Machen mal so richtig Urlaub im Schatten der markanten Geislergruppe, einstige Spielwiese von Reinhold Messner, der hier aufwuchs und als Erster einige der Felsen erkletterte. 

Unsere Gastgeber Vera und Michael Gummerer sorgen für gemütliche Hüttenabende und excellentes Essen und schauen auch mal mit uns auf die Wanderkarte.  Zwei Münchner Madln mit strammen Wadln sind anfangs unsere Zimmernachbarinnen. Vielen Dank für den Rother-Führer, Annika! Er hat uns sehr geholfen.

In den nächsten Tagen werde ich in unregelmäßiger Folge von unseren Touren berichten. Wer automatisch informiert werden will, kann sich gerne meinen Followern anschließen. Die meisten Fotos steuert in gewohnter Qualität Diana bei – was ich gerne nochmal erwähne, da sie meinen Blog ja wesentlich prägen. Nun denn, bleibt gespannt!

Geisler-Gruppe von den Herrensteigen aus gesehen
Die Geisler-Gruppe von den Herrensteigen aus gesehen.  Fotos (4): Diana Kunze

 

 

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Urlaub auf der Zanser Alm

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s