Schneeschuh-Wanderung im Zahmen Kaiser

Heuberg-Aufstieg.  Fotos ( ): Diana Kunze
Heuberg-Aufstieg. Fotos (4): Diana Kunze

8. Februar. Diana und ich wandern auf Schneeschuhen von Durchholzen zur Winkelalm (1193 m). Die Sicht ist grandios, der Weg nicht besonders schwierig, der Schnee bereits ein wenig durchgetrampelt. Vor unseren Augen liegen nahe, beeindruckende Kaiserwände.

Die Großpoitneralm
Die Großpoitneralm

An der Winkelalm suchen wir den Aufstieg zum Heuberg (1603 m). In den letzten Tagen ist wohl niemand auf dieselbe Idee gekommen, wir finden leider keine Spuren und müssen uns wegsuchend steil nach oben kämpfen. Bald sehen wir unter uns einen Tourenskigeher, der sich auf unsere Spuren begibt. Als er uns überholt, können wir uns voll und ganz aufs Gelände konzentrieren, das zum Teil 45 Grad nach oben führt. Unter dem pulverigen Schnee finden die Schuhe nicht immer leicht Halt im feuchten Gras, doch wir kommen voran und genießen Aussichten hinab ins Winkelkar. An der Jöchlalm (1343 m) sitzen wir in den Sonne, ehe wir den Heuberg auf der Nordseite absteigen, oft den Walchsee vor Augen. Wunderschön!

Blick auf den Walchsee
Blick auf den Walchsee

Ca. 15 Minuten vor Durchholzen kommen wir am Hagerhof vorbei. Dort war ich bereits mehrfach zu Gast – ich kann ihn gerne weiterempfehlen!

Gehzeit: ca. 5,5 Stunden.

Fazit: Eine ganz besondere Rundtour. Im Tiefschnee nicht ganz einfach und nur trittsicheren Schneeschuhgehern weiterzuempfehlen.

Der Walchsee am späteren Nachmittag, aus nächster Nähe...
Aus nächster Nähe: der Walchsee am späteren Nachmittag
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s