Durch den Sumpf bei Pydnai

Lykischer Weg bei Gey.  Fotos: Diana Kunze
Lykischer Weg bei Gey. Fotos (5): Diana Kunze

Tag 5. Nach einem romantischen Frühstück am geheizten Steinofen, geht es bei herrlichem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen weiter. Die Nacht war dagegen bitterkalt gewesen, die Wirtin hatte uns deshalb mit zusätzlichen warmen Decken versorgt.

Klaus, der uns tags zuvor am Shop begegnet war, begleitet uns. Die heutige, höchst abwechslungsreiche Etappe führt uns u.a. über steile Serpentinen mit Aussicht und durch Nadelwälder.

In Gavurağılı, wo wir nach ca. 13 km übernachten wollen, klingeln wir erfolglos bei der Patara Lodge. Was tun? Meine Frau ist optimistisch, dass sich eine Lösung finden wird, wenn wir weiterwandern. Und so haben auch wir Männer keine Angst vor der baldigen Dunkelheit.

Wir laufen auf der staubigen Straße nach Pydnai, als wir auf einem Stein die Werbung für eine Pension lesen. Das hebt unsere Stimmung deutlich!

Nach den Ruinen von Pydnai, die wir zu unserer Rechten erkennen, kommen wir an ein Sumpfgebiet. Eine riesige Krabbe überquert unseren Weg. Kurz vor einer eindrucksvollen Höhle, die einstmals Meerwasser in den Stein gefresse haben mag, führt ein nasser Pfad durch den Sumpf und zu einer abenteurlichen, wackeligen Brücke, in der einige Bretter fehlen, andere zerbrochen sind. Auf der anderen Seite beobachtet Wirt Hasan genau, ob seine neuen Gäste Weicheier sind. Unter uns genießt eine Schildkröte auf einem Stamm die Abendsonne.

Karadere Beldesi heißt der Ort, wo wir gestrandet sind. Er besteht offenbar v.a. aus Treibhäusern. Und der Özlen Pansiyon. Wir sitzen auf der Terrasse am Fluss und schauen auf die Sonne, die hinter der wackeligen Brücke untergeht.

Und auch meine Handschrift ist später, beim Tagebuchschreiben, etwas wackelig. Was wohl am Raki liegt, den Hasan mir ausgegeben hat.

Länge unserer heutigen Wanderung: ca. 18 km

CIMG6924CIMG6930CIMG6927CIMG6935

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s