Mit dem AlpinClub Berlin in die Hohe Tatra

Traumweg zur Téryho chata.   Foto: Diana Kunze
Traumweg zur Téryho chata. Foto: Diana Kunze

Die Hohe Tatra fasziniert: gemütliche Pfade, dann heftige Anstiege, vereinzelte Schneefelder, glasklare Bergseen und vor allem: wunderschöne Aussichten! Neulinge sind überrascht von der Vielfalt, die ihnen diese Landschaft auf engstem Raum bietet. Von ihrem alpinen, anspruchsvollen Charakter. Zahlreiche Berghütten laden den müden, aber glücklichen Wanderer zur Einkehr ein.

Das (allerdings nur flächenmäßig) kleinste Hochgebirge der Welt bietet alles, was das Herz begehrt.

Vom 10. bis 19. August 2014 führt der AlpinClub Berlin  eine Fahrt in die Hohe Tatra durch. Teilnehmer sollten über gute Kondition verfügen, schwindelfrei und trittfest sein.

Wer mitkommen will, meldet sich bitte bei mir. Ich lade dann zu einem Vortreffen (Terminfindung über Doodle) im Mai ein, wo die genauen Anforderungen und Fahrgemeinschaften besprochen werden. Die Kosten pro Teilnehmer betragen 200 EUR für 9 Übernachtungen mit Frühstück, Organisation und Wanderleitung. Weitere Infos auf Anfrage bei mir. Tourenbeschreibungen der Vorjahre gibt es auf diesen Seiten.

Auf dem Prinzensattel.   Foto: Björn Ludwig
Auf dem Prinzensattel. Foto: Björn Ludwig
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s