Eine heiße Satteltour nach Tatranska Kotlina

Aufstieg zum Siroke sedlo (1826 m)

Tag 2. Der Tag verspricht heiß zu werden. Vor unserer Einwanderungstour decken wir uns im Potraviny (Lebensmittelgeschäft) mit Flüssigkeiten ein. Die Autos bleiben heute stehen, und wir wandern durch das Tal Monkova dolina bei über 30 Grad Hitze auf den Sattel Siroke sedlo (1826 m). Unterwegs gönnen wir uns einige längere Pausen. Oben angekommen, breitet sich Ždiar in der Ferne aus. Hinter uns thront der Jahnaci stit (2229 m), der an einem der nächsten Tage auf dem Programm steht.

Weiter geht es über den Kopske sedlo (1750 m), am See Biele pleso vorbei zur Chata Plesnivec (1290 m). Von dort ist es noch ein leichter Waldspaziergang zum Parkplatz in Tatranska Kotlina, wo Diana und Frank den Bus angehalten haben, der uns zurück nach Ždiar bringen soll. Der Fahrer ist sehr freundlich und wartet auf uns.

Fazit: Eine wunderschöne Tour mit phantastischen Aussichten. Die Hitze war lehrreich – manch eine(r) wird morgen mehr Wasser schleppen.  Wir waren langsam unterwegs, hatten zahlreiche Pausen; allerdings  passt Eile ja nicht zur Philosophie einer Einwanderungstour.

Wunderschön: der See Biele pleso

Zu Abend speisen wir im Ždiarsky dom. Ich kann fünf Wanderpartner überzeugen, die slowakische Delikatesse zu bestellen: Kartoffelpuffer mit Fleischfüllung in einer würzigen Sauce. Mmh… Wir kommen mit Sicherheit bald wieder!

Gz.: 9 h

Fortsetzung folgt!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s