Goethe und Schiller in Thüringen. Eine Radtour von Eisenach nach Leipzig

Unter Nootka-Scheinzypressen in Gotha, am Eingang zum Tannengarten südlich des Herzoglichen Museums   Foto: Diana Kunze

25. bis 29. Mai 2012 Thüringen steht schon lange auf meiner (rad-)touristischen To-do-Liste. Umso glücklicher bin ich über diese Gelegenheit: eine Mehrtagestour mit dem ADFC.  Diana und ich bewegen sich mit auf den Spuren von Goethe und Schiller, die uns vielerorts „verfolgen“ werden. Auch anderen Berühmtheiten begegnen wir, v.a. Bach (Eisenach, Wechmar, Leipzig) und Cranach (Gotha, Weimar).

Wir radeln über Mohnwiesen, auf grünen Hügeln, durch dichte Wälder und wunderschöne Ortschaften, die Mittelalter atmen; vorbei an Burgen und inmitten interessanter Gefährten (insgesamt sind wir 16 Teilnehmer), zuverlässig geführt von Katharina Grasegger. – Wir sehen unheimlich viel in kurzer Zeit. Genießen Kultur und Sport, Natur und Sonne.  – Diese Tour muss ich weiterempfehlen!

Details der Reise folgen…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s