DAV-Wanderleiterkurs im Kaisergebirge (Hans-Berger-Haus)

Blick ins Kaiserbachtal. Foto: Ernst R. Stalla

Im Hans-Berger-Haus (936 m) verwöhnen uns Hüttenwirtin Silvia und ihr Team mit einer hervorragenden österreichischen Küche. Besonders angetan bin ich von den Suppen, Mehlspeisen und Knödel-Variationen.

Das Kulinarische ist jedoch nicht der Grund unseres einwöchigen Aufenthaltes im  Kaisergebirge: Diana und ich nehmen teil an einem Wanderleiter-Lehrgang des DAV. Und machen auf unseren Bergtouren so manche Entdeckung: Bergsalamander, Kreuzottern und Gämse in großer Zahl.

Neben Flora & Fauna lernen wir vor allem viel über Wolken & Wetter, über Verhalten im Gelände und Orientierung.

Petrus meint es bis zur Theorieprüfung (Sonnabend) gut mit uns. Das Kaisergebirge zeigt sich damit von seinen besten Seiten auf unseren Wanderrungen (um nur einige markante Punkte zu nennen: Hoher Winkel, Scharlinger Boden, Oberes Gamskarköpfl, Stripsenjochaus).

Zum Hans-Berger-Haus gelangt der Bergfreund von Kufstein (Kaisertal-Parkplatz) aus in einer gemütlichen, etwa 2,5stündigen Wanderung durch das wunderschöne Kaisertal. Der Weg ist bestens ausgeschildert.

Mitterkaiser, Predigtstuhl und Totenkirchl. Foto: Ernst R. Stalla
Advertisements

Ein Gedanke zu “DAV-Wanderleiterkurs im Kaisergebirge (Hans-Berger-Haus)

  1. Michael

    Herzlichen Dank für die schöne Beschreibung. Wenn wir mal wieder in dieser Gegend sind, werden wir Ausschau halten. Denke aber, dass die Dolomiten noch anspruchsvoller sind

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s