„Blumenkind“ in Valea Mare

Valea Mare, von der Pensiunea Teodora aus gesehen

29.08.10 Der Regen prasselt auf die Erde und will sich nicht beruhigen. Bei diesem Wetter fällt die geplante Wanderung flach. Wirt Domnul Flaviu bringt uns in seinem rostigen, klapprigen Transport-Dacia, durch dessen große Ritzen der Wind pfeift, in zwei Fuhren nach Rodna. Nach diesem Ort in Siebenbürgen (Transsilvanien) ist der umgebene Gebirgsteil benannt. Ein kurzer Stadtbummel. Dann nehmen wir ein Taxi (auch in zwei Fuhren) zum Ziel unserer heutigen Reise, Valea Mare. Der Fahrer hatte früher im Bergwerk gearbeitet, und damals ging es ihm ziemlich gut. Unter Ceausescu war alles besser, erfahren wir (die arme Angelica muss übersetzen). 

Die von der EU geförderten Pensiunea Teodora ist vom Feinsten. Großzügige Zimmer, geschmackvoll eingerichtet – super gemütlich. Zur Begrüßung erhalten wir ein leckeres Süppchen. Dann können wir endlich unsere nassen Sachen trocknen und ein wenig schlafen. 

Gegen 16 Uhr trifft sich eine kleine Gruppe zu einem Spaziergang durch den malerisch gelegenen Ort. Vor einem Lebensmittelgeschäft trinken Einheimische Bier. Die Sonne verschiebt immer mehr die dichten Wolken; das Dorf, umgeben von grünen Bergen, offenbart seine Schönheit. – Hier ließe es sich auch länger urlauben! 

Was auch an Familie Moisil liegt. Sie verwöhnt uns mit Freundlichkeit und bestem Essen. Am Abend wird der Kamin für uns angeworfen. Wir sitzen am knisternden Feuer, und Uli liest aus Claus Stephanis Roman „Blumenkind“.

P.S. Die Homepage der Pensiunea Teodora bietet auch eindrucksvolle Landschaftsbilder.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s