Durch ein wunderschönes Tal zum Sattel Sedielko (2372 m)

07.08.10 Peter erfreut uns mit einem reichhaltigen, vielseitigen Wurst- und Käsefrühstück. Wir brauchen viel Kraft für die lange Tour zum Sedielko. Vor zwei Jahren hatten wir dort mit starker Hitze zu kämpfen. Ich habe daraus gelernt und trage drei Liter Flüssigkeit in meinem Rucksack.

Im Tal Javorova dolina

Wir starten gegen 8.30 Uhr in Tatranská Javorina (deutsch Uhrngarten, 1000 m) und laufen durch das wunderschöne, bewaldete Tal Javorova dolina, mit Blick auf beeindruckende Gipfel und Kämme. Ein Fluss begleitet uns schäumend, von umliegenden Felsen stürzen Bäche hinab. Stellenweise steigt Nebel über dem Wasser auf; von den Bäumen über uns tropft die Feuchtigkeit, die sich nachts über den Bergen sammelte. 

Nach vielleicht drei Stunden verlassen wir das Tal, nun folgt der Aufstieg zum Sattel Sedielko. Teilweise geht es recht steil nach oben. Ein starker Wind, der uns immer wieder überrascht, versucht uns vom Weg zu pusten.

Aufstieg zum Sedielko

Es ist lange nicht so heiß wie vor zwei Jahren. Wir brauchen weniger Flüssigkeit, dafür aber warme Sachen, die wir mit uns führen. Nach insgesamt fünf Stunden kommen wir auf dem Sattel an. Den Blick auf die umliegende Bergwelt genießen wir etwa eine halbe Stunde lang, trotz der Kälte hier oben. Das Panorama ist einfach ergreifend. Das Sattelbier schmeckt lecker.

Blick vom Sedielko

Abwärts geht’s naturgemäß flotter. Gegen 17.30 Uhr kommen wir wieder in Tatranská Javorina an.

Abendbrot bei Peter. Wollen es mal probieren – und werden nicht enttäuscht! Küchenfrau Irina zaubert einen äußerst reichhaltigen Hühncheneintopf. Anschließend gibt es Rouladen mit schmackhafter Füllung und mit Graupen als Beilage. Wir sind hochzufrieden…!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s