Die Hohe Tatra ruft erneut…

Die Hohe Tatra fasziniert: gemütliche Pfade, dann heftige Anstiege, vereinzelte Schneefelder, glasklare Bergseen und vor allem: wunderschöne Aussichten! Neulinge sind überrascht von der Vielfalt, die ihnen diese Landschaft auf engstem Raum bietet. Von ihrem alpinen, anspruchsvollen Charakter. Zahlreiche Berghütten laden den müden, aber glücklichen Wanderer zur Einkehr ein.

TERYHO CHATA (Terryhütte) 2015 m

Das (allerdings nur flächenmäßig) kleinste Hochgebirge der Welt bietet alles, was das Herz begehrt. Und: Es lässt mich nicht mehr los! Nach 2008 und 2009, jeweils zwei Wochen im Sommer, ist’s bald wieder soweit! Zeit für den Rysy (2.503 m), den Krivan (2.494 m), den Sattel Sedielko (2376 m). Und… mal schauen! Wir fahren ohne festen Plan und entscheiden je nach Kraft und Wetter.

Blick vom Krivan

Im Vorjahr mit dabei: neun Mitgliedern meines damaligen Paddelvereins, Blau Weiß Tegel. Unterkunft in Tatranská Lomnica, Hotel Tatranec, zu dem auch ein Campingplatz mit Aussicht gehört.

Zeltplatz in Tatranská Lomnica
Wandergruppe Hohe Tatra 2009

In diesem Jahr übernachten wir in Zdiar.

Zdiar im Sommer 2009
Advertisements

3 Gedanken zu “Die Hohe Tatra ruft erneut…

  1. Hohe Tatra ist einfach wunderschön. Besonders gefällt mir die Urwüchsigkeit, die unberührte Natur, der feste Wille der Menschen dort dieses Gebiet so zu lassen wie es ist.
    Wo in Deutschland schon längst der Schrei der Wirtschaft nach mehr Tourismus ertönt wäre, alles im Namen der Schaffung von Arbeitsplätzen, bleibt man dort sehr gelassen.
    Wer mal loslassen will vom Allltagsstress, den Kopf frei bekommen möchte ist dort bestens aufgehoben.
    Harry

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s